Räbeliechtli schnitzen

Am Montagnachmittag, 11. November von 15.00 – 17.00 Uhr kann man im ELCH aus frischen Räben kunstvolle Meisterwerke basteln. Das Material (Räbe, Schnur, Stock, Kerze) wird gratis zur Verfügung gestellt. Ganz egal, ob ihr im ELCH oder zu Hause eure Kreativität unter Beweis stellen möchtet, das Material kann auch nur abgeholt werden. Gebt uns Bescheid.

Eltern und Kinder schnitzen gratis im ELCH ihr Räbeliechtli
Räben können gratis bestellt werden.
Werkzeug bitte selber mitbringen (Messer, Löffel, Förmli).
 
Der Räbeliechtli-Umzug findet dieses Jahr am Dienstag, 12. November statt. Es ist ein alter Dankesbrauch, wobei die warmen Monate verabschiedet werden. Wir starten beim Allmendhaus. Auf einer Route von max. 60 Minuten (inkl. Singpausen) ziehen wir mit unseren Laternen durch die Quartierstrassen, sodass auch die Kleinsten gut mithalten können. Im Elisabethenheim singen wir für betagte Menschen. Das anschliessende Suppen- und Wienerliessen zelebrieren wir im neuen ELCH Ecke Riehenstrasse / Im Surinam.

Damit die drei Lieder („Myni Laterne“, „Marini, Maruni, Maroni“ und „Rääbeliechtli, Rääbeliechtli“) auch sitzen, werden wir sie jeweils montags und donnerstags ab 17 Uhr im Offenen Treff üben. Das Liederbüchlein kann am Umzug, beim Schnitzen, auf der Homepage oder im ELCH bezogen werden. Man kann auch nur zum Essen kommen (pro Person ab 2 Jahren: CHF 5.- für 1 Suppe mit Wienerli, Getränke & Brot). Bitte einfach Anmeldetalon dementsprechend ausfüllen. Anmeldeschluss ist der 8. November. Ich freue mich auf euch.

Räbeliechtli